BürgerEnergieGenossenschaften im Landkreis Emmendingen

Im Landkreis Emmendingen bestehen bereits sieben Bürgerenergiegenossenschaften sowie in Freiamt, Kenzingen, Simonswald  und Waldkirch die Möglichkeit sich an Bürgerwindkraftwerken oder -photovoltaikanlagen zu beteiligen.

Insgesamt haben über 1.300 Genossenschaftsmitglieder ein Kapital in Höhe von ca. 3.000.000 € in den Ausbau von Erneuerbaren Energien und effizienter Kraft-Wärme-Kopplung in der Region investiert (Stand Januar 2016).

 

Folgende BürgerEnergiegenossenschaften bestehen bereits:

 

BürgerEnergiegenossenschaft Biederbach & Elztal mit 259 Mitgliedern

 

Denzlinger Bürger Energiegenossenschaft mit 340 Mitgliedern

 

BürgerEnergiegenossenschaft Emmendingen mit 177 Mitgliedern

 

Bürger-Energiegenossenschaft Endingen mit 37 Gründungsmitgliedern

 

BürgerEnergiegenossenschaft Herbolzheim mit 145 Mitgliedern

 

BürgerEnergiegenossenschaft Sexau mit 114 Mitgliedern

 

BürgerEnergiegenossenschaft Teningen mit 185 Mitgliedern

 

In Teningen-Heimbach wurde 2012 außerdem die Genossenschaft "Energie für Heimbach eG" zum Aufbau eines örtlichen Nahwärmenetzes gegründet.

 

In Simonswald wurde die "Bürgerenergie Simonswald GmbH" im Jahr 2013 gegründet (Nonnenbach 4 b, 79263 Simonswald, Tel.: 07683 / 1632).

 

In Freiamt gibt es die "Freiamt Windmühlen GmbH & Co. Beteiligungs KG"

 

In Kenzingen können sich Bürger an der

Kenzingen Regenerativ GmbH & CO. KG mit Anteilen

 

und in

 

Waldkirch über die Stadtwerke Waldkirch an Bürgerphotovoltaikanlagen beteiligen.

cutout of cut_out_asset_991.jpg
 
cutout of cut_out_asset_984.jpg