BürgerEnergieGenossenschaften im Landkreis Emmendingen

Im Landkreis Emmendingen bestehen bereits sieben Bürgerenergiegenossenschaften sowie in Freiamt, Kenzingen, Simonswald  und Waldkirch die Möglichkeit sich an Bürgerwindkraftwerken oder -photovoltaikanlagen zu beteiligen.

Insgesamt haben über 1.300 Genossenschaftsmitglieder ein Kapital in Höhe von ca. 3.000.000 € in den Ausbau von Erneuerbaren Energien und effizienter Kraft-Wärme-Kopplung in der Region investiert (Stand Januar 2016).

 

Folgende BürgerEnergiegenossenschaften bestehen bereits:

 

BürgerEnergiegenossenschaft Biederbach & Elztal mit 259 Mitgliedern

 

Denzlinger Bürger Energiegenossenschaft mit 340 Mitgliedern

 

BürgerEnergiegenossenschaft Emmendingen mit 177 Mitgliedern

 

Bürger-Energiegenossenschaft Endingen mit 37 Gründungsmitgliedern

 

BürgerEnergiegenossenschaft Herbolzheim mit 145 Mitgliedern

 

BürgerEnergiegenossenschaft Sexau mit 114 Mitgliedern

 

BürgerEnergiegenossenschaft Teningen mit 185 Mitgliedern

 

In Elzach wurde 2015 außerdem die Nahwärmegenossenschaft Elzach eG zum Aufbau eines örtlichen Nahwärmenetzes gegründet.

 

In Simonswald wurde die "Bürgerenergie Simonswald GmbH" im Jahr 2013 gegründet (Nonnenbach 4 b, 79263 Simonswald, Tel.: 07683 / 1632).

 

In Freiamt gibt es die "Freiamt Windmühlen GmbH & Co. Beteiligungs KG"

 

In Kenzingen können sich Bürger an der

Kenzingen Regenerativ GmbH & CO. KG mit Anteilen

 

und in

 

Waldkirch über die Stadtwerke Waldkirch an Bürgerphotovoltaikanlagen beteiligen.

cutout of cut_out_asset_991.jpg
 
cutout of cut_out_asset_984.jpg